Besichtigung VICI AG + GV 2021

Datum: 17. Juni 2021
Uhrzeit: 17:00 - 19:00
Ort: VICI AG International, Parkstrasse 5, Schenkon
Besichtigungen

Impressionen Besichtigung der VICI AG

Erst beim zweiten Anlauf sollte es gelingen. Rund 20 Mitglieder des UNG treffen am 17. Juni 2021 um 17 Uhr zur Besichtigung der VICI AG in Schenkon ein. 2020 musste dieser Anlass (und andere auch) wegen der Pandemie abgesagt und verschoben werden.

Nach Eintreffen in Schenkon wurden die Besucher in der VICI-Cafeteria empfangen. Eine kurze Begrüssung durch den Geschäftsleiter (GL) Franco Cozzio und dem Vorstellen des COO Bert Manzke ging es mit einer kleinen Überraschung in Form einer Geschenks-Tafel mit Kabelmustern weiter. Rund 55 km Kabel wurden im 2020 bezogenen Neubau durch die Electrotime Geuensee verlegt und installiert. Eine gelungene Überraschung für uns alle.

Danach präsentierte der GL verschiedene Eckpunkte der Firma am Bildschirm. Mit ihren Produkten durfte die VICI AG, seit bald 40 Jahren domiziliert in Schenkon, von einem 3-Personenbetrieb auf heute rund 140 Mitarbeitende wachsen. Zusätzlich ist seit 2016 eine Produktionsfirma im Raume Padua Italien für Wasserstoff- und Stickstoffgeneratoren für die VICI AG tätig. Eine breite Palette von Produkten und  Komponenten, die in der Analytik verwendet werden, hat die VICI AG bis heute gut durch die Zeit geführt. Beinahe krisenresistent platziert sie ihre Produkte in verschiedenste Gebiete, wo Flüssigkeiten und Gase auf ihre Qualität geprüft werden müssen. Dies kann im Energiebereich, der Medizin, Esswaren- und Getränkeherstellung, der Basischemieherstellung und vielen weiteren Gebieten sein.

Anschliessend wurde die Gruppe in das Basiswissen der Wasserstoffherstellung durch den COO eingeführt. Eine kurze Gerätepräsentation schloss die Theorie ab. Danach wurde ein Teil des Betriebes gezeigt. Werkstätten mit tonnenschweren Maschinen für die Herstellung von kleinsten Ventilkörpern aus hochlegiertem Sonderstahl mit 0,1mm Bohrungen faszinieren die Besucher.

Aber auch Montageabteilungen mit unterschiedlichsten Montage- und Testgeräten, sowie die allgemein herrschende Sauberkeit setzten doch einige in Erstaunen.  Mechanik kann auch so aussehen!

Nach knapp zwei Stunden verschoben wir uns zum verdienten Apéro ins Kollerhuus nach Tann, um dann nach einem feinen Nachtessen um 21 Uhr zur GV 2021 überzugehen.

Geuensee im Juni 2021                                                      Der Vorstand UNG